Hornhauterkrankungen

Im Idealfall ist die Hornhaut homogen, glatt und gleichmäßig mit Tränenfilm benetzt, um so zu gewährleisten, dass das einfallende Licht exakt auf der Netzhaut abgebildet werden kann.
Häufig kommt es aber vor, dass diese Funktion durch eine Trübung oder ungleichmäßige Krümmung der Hornhaut eingeschränkt ist. Dies kann zahlreiche Ursachen haben wie zum Beispiel:

Die meisten Hornhauterkrankungen lassen sich entweder medikamentös beheben oder machen, wie bei Verletzungen und Lidfehlstellung, einen operativen Eingriff notwendig. Egal um welche Ursache es sich handelt, wichtig für eine erfolgreiche Behandlung ist stets eine frühe Diagnosestellung.

Wenn Sie mehr zur Behandlung von Hornhauterkrankung in Hanau erfahren möchten, vereinbaren Sie gerne einen Termin in unserer Augenarztpraxis unter 06181 – 428 67 57. Wir sorgen dafür, dass Ihre Beschwerden bestmöglich therapiert werden.

Hornhauterkrankungen
Meinungen: 19 (∅ 4.11)